Hilfe zum Lebens-Unterhalt

Grundsicherung. Amt gibt Geldhilfe für Essen, Miete und weiteres.
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

Grund-Sicherung

Manche Menschen haben zu wenig Geld.
Zum Bespiel weil sie lange krank sind.

Diese Menschen brauchen die Hilfe vom Staat.
Damit sie genug zu Essen haben.
Oder in einer Wohnung leben können.

 

Voraussetzungen

  • Wenige Euromünzen in einem Portmonee.
    © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

    Geld-Börse

    Sie haben zu wenig Geld zum Leben.
  • Oder Sie bekommen kein Geld von anderen.
    Zum Beispiel:
    Sie bekommen kein Geld von ihrer Familie.
    Und Sie bekommen kein Geld von einem anderen Amt.

 

Unterlagen

Beratungssituation. Ein Mann und eine Frau sitzen an einem Tisch. Der Mann arbeitet in einem Amt. Die Frau stellt einen Antrag.
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

Antrag

Für diese Hilfe müssen Sie einen Antrag stellen.
Dazu müssen Sie viele Unterlagen zeigen.
Und Sie müssen wichtige Papiere mitbringen.
Wir beraten Sie gern zu allen Fragen.
Und besprechen welche Unterlagen Sie brauchen.

Den Antrag können Sie unten auf der Internet-Seite
bei "Lesen Sie auch" herunter-laden.
Herunter-laden heißt:
Eine Datei aus dem Internet auf dem Computer speichern.

Zwei 5 Euro Geldscheine und wenige Münzen.
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

Gebühren

Gebühren

  • keine

 

Öffnungs-Zeiten

Eine Uhr. Die Uhrzeit ist 9 Uhr.
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

9 Uhr

 
Die Öffnungs-Zeiten finden Sie hier.
(nicht in Leichter Sprache)
 


 


    Wo?

    Adresse

    Behlertstr. 3a (Haus M/N)
    14467 Potsdam
    Deutschland