Geschichte von Potsdam

Porträt-Gemälde von Friedrich II., Fischer Senior, 1758, Öl auf Leinwand
Porträt-Gemälde von Friedrich II., Fischer Senior, 1758, Öl auf Leinwand
Friedrich der Große, Fischer Senior (© Michael Lüder)

Potsdam ist eine alte Stadt.
Potsdam ist über 1000 Jahre alt.
Und hat eine spannende Geschichte.
Zum Beispiel:
Lebten hier auch die Fürsten und Könige von Preußen.
Der bekannteste König hieß Friedrich der Große.

Die Könige haben Potsdam zu
einer schönen Stadt gemacht.
Sie haben viele Schlösser gebaut.
Zum Beispiel:
Das Schloss Sanssouci.

Die Könige haben auch andere Gebäude in der Stadt gebaut.
Zum Beispiel:
Die Nikolai-Kirche.
 
Und die Könige hatten Soldaten.
Früher lebten viele Soldaten in Potsdam.
Und es gab auch Krieg.
Historisches Schwarz-Weiß Foto der Garnisonkirche Potsdam bevor diese im Krieg zerstört wurde.
Historisches Schwarz-Weiß Foto der Garnisonkirche Potsdam bevor diese im Krieg zerstört wurde.
Garnison-Kirche Alt (© LHP)
Der letzte Krieg war der Zweite Welt-Krieg.
Der Krieg zerstörte viele Häuser in Potsdam.
Zum Beispiel:
Die Garnison-Kirche.
Der Turm der Garnison-Kirche wird zurzeit wieder aufgebaut.
 
Früher war Potsdam eine kleine Stadt.
Vor 350 Jahren lebten 5.000 Menschen in Potsdam.
Heute leben 170.000 Menschen in Potsdam.
Pflasterstein-Straße im Holländischen Viertel im Sommer. Im Vordergrund stehen Fahrräder.
Pflasterstein-Straße im Holländischen Viertel im Sommer. Im Vordergrund stehen Fahrräder.
Holländisches Viertel (© Robert Schnabel)
 
Auch Menschen aus anderen Ländern konnten früher nach Potsdam ziehen.
Es gibt zum Beispiel das Holländische Viertel.
Dort sollten sich Menschen aus Holland wie Zuhause fühlen.
Es gibt auch eine Französische Kirche für Franzosen.
Und eine Russische Kirche für Russen.
 
Im Jahr 1945 gab es eine wichtige Konferenz in Potsdam.
Im Schloss Cecilienhof trafen sich die Staats-Oberhäupter
Parkanlage und Gebäudekomplex Schloss Cecilienhof.
Parkanlage und Gebäudekomplex Schloss Cecilienhof.
Schloss Cecilienhof (© SPSG/Leo Seidel)

dieser 4 Länder:
Russland, die USA, England und Frankreich.
Das waren die 4 Sieger-Mächte vom Zweiten Welt-Krieg.
Diese 4 Länder haben darüber gesprochen,
was mit Deutschland nach dem Krieg passieren soll.
 
In der DDR-Zeit war Potsdam Bezirks-Hauptstadt.
Und heute ist Potsdam die Haupt-Stadt vom Land Brandenburg.
 
Im Laufe der Zeit hat sich in Potsdam viel Verändert.
Aussenansicht des Gebäudes. Im Vordergrund befinden sich die Brandenburg-, Deutschland- und Europaflagge.
Aussenansicht des Gebäudes. Im Vordergrund befinden sich die Brandenburg-, Deutschland- und Europaflagge.
Der neue Landtag (© Landtag Brandenburg / Stefan Gloede)
Es gibt viele neue Gebäude in Potsdam.
Zum Beispiel:
Das Stadt-Schloss.
Aber es gibt auch noch viele alte Gebäude in Potsdam.

Potsdam hat viele Sehenswürdigkeiten.
Sehenswürdigkeiten sind schöne und interessante Orte.

Hier finden Sie Informationen zu Sehenswürdigkeiten in Potsdam: